Grammatik für die Schule (Grafüs)

DFG-Netzwerk (Sandra Döring, Daniela Elsner - Universität Leipzig)

Das DFG – Netzwerk „Grammatik für die Schule“ (GrafüS) hat sich zum Ziel gesetzt, den inhaltlichen Austausch und die Verzahnung von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und schulischen Akteuren zu fördern, um die universitäre Lehrerausbildung im Bereich der Sprachwissenschaft zu optimieren. Zu diesem Zweck sind fünf öffentliche Netzwerktreffen (2016-2019) geplant, in denen die Perspektiven Schule und Universität im Zentrum stehen werden.

 

Mitglieder des DFG-Netzwerks: Prof. Dr. Ursula Bredel (Hildesheim), Dr. Kristin Börjesson (Leipzig, ab 2018), Dr. Sandra Döring (Leipzig), Jun.-Prof. Dr. Daniela Elsner (Leipzig), Prof. Dr. Peter Gallmann (Jena), Prof. Dr. Jochen Geilfuß-Wolfgang (Mainz), Maria Geipel (Jena/Oldenburg), Jun.-Prof. Dr. Agnes Jäger (Köln), Jun.-Prof. Dr. Iris Kleinbub (Ludwigsburg), Prof. Dr. Grit Mehlhorn (Leipzig), Wiebke Pippel (Braunschweig), Sandra Ponitka (Leipzig), Prof. Dr. Björn Rothstein (Bochum), Dr. Romy Schneider (Leipzig), Dr. Jacqueline Thißen (Bochum, bis 2018), Prof. Dr. Angelika Wöllstein (Mannheim).

News

5. Treffen im Rahmen des DFG-Netzwerks am 16./17.11.2018, Programm hier

---

Die ersten Bände der Reihe LinguS (Linguistik und Schule) sind da. Weitere Informationen hier.


527efb333